GESCHICHTE UND ERBE

Die ersten Daten über die Besiedlung verbanden die Insel mit den illirischen Stämmen – Japoden und Liburnern, dann mit den Griechen, als die Insel Teil der Elektridischen oder Apsirtidik-Inseln war – heute bekannt als Kvarner-Inseln.

Römische Spuren führen uns ans Ende der Antike und in die ersten Jahrhunderte der Neuzeit. Das Christentum tauchte sehr früh auf der Insel auf, so dass bereits im 5. Jahrhundert n. Chr. das Bistum mit seinem Zentrum in der Stadt Krk und dem ersten bekannten Bischof Andrija (680) gegründet wurde. Das kroatische Volk bewohnte das Land in Clans innerhalb der Burgen, und aus diesem Grund hat die Insel heute vier verschiedene Dialekte.

Ende des 12. Jahrhunderts entstand aus den ursprünglichen Clans der berühmten Adligen von Krk die Familie Frankopan.

Dies war die einzige Familie auf den adriatischen Inseln, die ihre Macht im Bereich der europäischen Kaiser – ihre Herkunft stammt aus Vrbnik, und sie breiteten ihre Herrschaft sogar auf den Kontinent aus – bis nach Trsat, Bakar, Kraljevica, Crikvenica, Novi Vinodolski, sowie wie Otočac, Brinje usw., so dass die Frankopanen auf dem Höhepunkt ihrer Herrschaft ein Gebiet besaßen, das der Hälfte des heutigen Kroatiens entsprach. Einige der Adligen aus dieser Familie waren auch kroatische Vizekönige oder Banus. Der erste bekannte Frankopan war Dujam I (1118.) und der letzte war Fran Krsto, der 1671 von Kaiser und König Leopold Habsburg hingerichtet wurde.

Die Insel Krk fiel 1480 als letzte Insel an der Adria unter venezianische Herrschaft, als der Adlige Ivan Frankopan hereingelegt und in venezianische Gefangenschaft gezerrt wurde.

Nach dem Untergang der kroatischen Aristokratie – der Frankopanen im 15. Jahrhundert – wechselte Krk viele Herrscher, von den Venezianern über die Franzosen, die Österreich-Ungarn, die Italiener und schließlich, nach fünf Jahrhunderten, wurde die Insel Krk endgültig wieder fester Bestandteil des kroatischen Korpus.

Natürlich können Sie das reiche historische, architektonische und künstlerische Erbe der Insel erkunden, mit wunderschönen Altstädten wie Krk, Vrbnik, Baška usw.